YOU ARE HERE:

ARTISTS

Simon Stockinger

Admiral

Der gebürtige Linzer Simon Stockinger schloss seine Ausbildung 2017 an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien ab. Sein erstes Engagement war bei Graf Bobbie & Muckie am Theater in der Innenstadt Linz. In Wien folgten Engagements bei In The Heights, Eating Raoul, Im weißen Rößl sowie Kinder der Sonne. In den Kammerspielen spielte er Chantal in La Cage aux Folles und am Theater der Jugend Hamlet in Cinderella passt was nicht. An der Wiener Volksoper war er in Gypsy, Carousel, Der Zauberer von Oz und am Staatstheater Nürnberg in Ball im Savoy zu sehen. Zudem spielte er Louis in Die Mädchen von Oostende in der Theatercouch Wien und beim Musicalsommer Amstetten Franz in Rock of Ages sowie Brad in Rocky Horror Show. Zuletzt war er als Willard in Footloose an den Theatern Chemnitz zu sehen.

Sebastian Prange

Kutte

Der gebürtige Berliner Sebastian Prange absolvierte seine Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Stage School Hamburg, welche er im Mai 2017 mit Auszeichnung abschloss. Bereits im Juni 2017 gab er sein professionelles Bühnendebüt im Hamburger Engelsaal, wo er in der Produktion Super-Trouper – Die ABBA-Revue zu sehen war. Kurz darauf ging er als Eugene/Cover Roger mit GREASE – Das Musical auf Tournee. Im Sommer 2018 übernahm Sebastian die Rolle des Robertson Ay in Disney‘s Mary Poppins in Hamburg. Zuletzt war er mit BERLIN BERLIN auf Deutschlandtour, wo er die Rolle Kutte verkörperte. Er freut sich darauf, diese Rolle nun ein zweites Mal spielen zu dürfen.

Lena Müller

Marlene

Lena Müller wurde 1991 in Heidelberg geboren und schloss 2018 ihre Schauspielausbildung an der Freiburger Schauspielschule ab. In Freiburg spielte sie u.a. am Theater im Marienbad als Scarlett in Girls like that (Regie: Tom Schneider). Als Schauspielerin, Sängerin und Regieassistentin ist sie vor allem in der freien Szene unterwegs. Zu ihren Rollen gehören u.a. Kate aus dem Musical Kiss me Kate, Prospera aus Shakespeares Sturm, Torvald aus Ibsens Nora, Cecily aus Oscar Wildes Bunbury und Heather aus Malcolms Die Wespe. Im Winter 2019 war Lena am Theater Heidelberg für das Weihnachtsmärchen Pinocchio (Regie: Natascha Kalmbach) zu Gast. Als Performerin ist sie außerdem seit 2020 bei tatraum projekte schmidt in ihrer neuen Heimat Düsseldorf aktiv.

Dominique Jackson

Josephine Baker

Dominique Jackson stammt aus Nordengland und kann bereits auf eine umfangreiche Karriere in TV und Film zurückblicken. Sie hat in über 200 Episoden der erfolgreichen Fernsehserie Hollyoaks mitgewirkt und war in vielen anderen britischen TV-Dramaserien zu sehen, darunter z.B. Waterloo Road, The Body Farm, Ice Cream Girls, Moving On, Holby City, Doctors, Casualty, Crime Stories, Conviction und The Bill. Dominique stand bereits als Kind vor der Kamera und gewann den Preis für die beste Schauspielerin in einem TV-Drama und den A.C.E.A.-Preis für ihre Rolle in dem BAFTA-prämierten Fernsehfilm Buried Treasure. Dominique freut sich sehr darauf, nach Deutschland zurückzukehren, um erneut die Rolle der Josephine Baker zu spielen, die für sie ein großes Vergnügen war.

Jil Clesse

Anita Berber

Die gebürtige Luxemburgerin Jil Clesse hat 2014 ihr Bachelorstudium für Musikalisches Unterhaltungstheater an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien mit Auszeichnung abgeschlossen. Im Rahmen des Studiums wirkte sie als Eurydike in Orpheus in der Unterwelt und als Alberta in Swinging St. Pauli mit. 2012 war Jil am Schubert Theater Wien als Cathy in Die letzten fünf Jahre zu sehen. Es folgten Engagements in Die Schöne und das Biest (Felsenbühne Staatz) und Les Misérables (Landestheater Linz). Ab 2015 war sie in Mozart! und in Schikaneder zu sehen. 2018 lockte sie die Uraufführung Matterhorn ans Theater St. Gallen. Nach ihren Engagements am Festspielhaus Salzburg in Mass, am Stadttheater Baden als Julie LaVerne in Showboat und an der Wiener Volksoper in Carousel, kreierte Jil die Titelrolle der Schattenkaiserin am Tiroler Landestheater. 2020 veröffentlichte sie ihr erstes Album halbe.unendlichkeit. 2021 war sie als Timna in I Feel Love in Bozen zu sehen.

Marco Trespioli

Comedian Harmonist / Ensemble

Marco Trespioli absolvierte sein Musical-Studium an der Bernstein School of Musical Theater in Bologna und seine Klassik-/Opernausbildung am Konservatorium Antonio Vivaldi in Alessandria (Italien). Er ging in Italien mit Sister Act (Eddie) sowie Shrek – das Musical (Ensemble) auf Tour, spielte im Teatro Comunale di Bologna den Marius in Les Misérables und in Evita den Magaldi. Ferner war Marco in der Schweiz in Titanic und Die Schöne und das Biest auf der Walenseebühne zu erleben und wirkte in der Europapremiere von Pretty Woman – das Musical in Hamburg mit.

Lukas Witzel

Comedian Harmonist / Ensemble, Cover Kutte

Lukas Witzel begann seine künstlerische Laufbahn im Musicalverein Musical Inc. in Mainz. Zu seinen bisherigen Engagements zählen die Rollen Hedwig in Hedwig and the Angry Inch, Max in Otello darf nicht platzen, Dr. Otto Siedler in Im weißen Rössl, Historiker/Prinz Herbert in Spamelot sowie Riff Raff in Rocky Horror Show. Darüber hinaus stand er als Jimmy in Flashdance, Dr. Calmus in Die Drei von der Tankstelle sowie bei Tanz der Vampire auf der Bühne. Zuletzt war er in The Show must go on zu sehen.

Kevin Dickmann

Comedian Harmonist / Ensemble

Der gebürtige Stuttgarter Kevin Dickmann absolvierte sein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Detmold. Schon während seiner Ausbildung gastierte er regelmäßig am Detmolder Landestheater, wo er während seines Musiktheater-Masterstudiums als Mitglied des Opernstudios engagiert war. Er stand in zahlreichen Opern, Operetten und Musicals auf der Bühne und ist seit 2017 freier Mitarbeiter beim Rundfunkchor des WDR. Zuletzt war er bei der Kammeroper Köln mit My Fair Lady und Comedian Harmonists auf Tour und war bei den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel in den Produktionen Der Name der Rose und Zucker zu erleben. 2020 ließ Kevin Dickmann sich zum Studio- und Synchronsprecher weiterbilden.

Dominic-Angler

Comedian Harmonist / Ensemble

Im Alter von fünf Jahren begann Dominic Angler das Klavierspielen und bildete sich 2015 zum Chorleiter, Dirigenten und Organisten aus. 2019 schloss er seine Ausbildung zum Musicaldarsteller in Hamburg ab. Schon während der Ausbildung sammelte er im First Stage Theater in Hamburg erste Bühnenerfahrung. Es folgten Engagements als Darsteller und Musikalischer Leiter wie z.B. als Jack Seward in DRACULA – Das Musical, George in Carrie – Das Musical, Best Of 2019 und Schneewittchen – Das Musical. Seit September 2020 arbeitet Dominic als Gastkünstler auf den Kreuzfahrtschiffen von TUI Cruises.

Alexandre Pierre

Comedian Harmonist / Ensemble

Alexandre Pierre ist Schauspieler und klassischer Sänger. Als Bass hat er schon vielfältige Erfahrungen mit den Comedian Harmonists in der Rolle des Robert Biberti gesammelt. So zuletzt in Die Comedian Harmonists – Jetzt oder nie am Theater Osnabrück unter der Regie von Felix Seiler und der musikalischen Leitung von Florian Appel. Alexandre ist Deutsch-Franzose und lebt in seiner Geburtsstadt Berlin. Hier macht er seit vier Jahren eine Ausbildung in italienischer Gesangstechnik bei Cesare Colona gefördert durch das Internationale Gesangsstudio Berlin e.V.

Lena Weiss

Ensemble, Cover Marlene / Cover Anita

Die ersten Karrierestationen von Lena Weiss waren das Rockmusical Rent sowie Elisabeth – Das Musical. Anschließend stand sie in Mozart! als Constanze Weber/Nissen sowie als Consuelo im Klassiker West Side Story auf der Bühne. In der deutschsprachigen Uraufführung von Green Day‘s American Idiot spielte sie die Abgefahr’ne Frau, in Anatevka die Chava sowie in Wally : Emilie die Emilie Flöge. Mit dem Mozarteum Orchester Salzburg war sie in Leonard Bernsteins Mass, danach am Kammertheater Karlsruhe in Tinder – das Musical zu sehen. Zuletzt stand sie mit dem selbst geschriebenen Musicalkabarett Liebe, L(Fr)ust & Musical ihres Trios Rotblondbraun auf der Bühne.

Simon Mehlich

Resident Director
Cover Admiral / Cover Comedian Harmonist

Gebürtig aus Mönchengladbach und aufgewachsen in Solingen, gab Simon Mehlich sein Bühnendebüt als Oliver Twist in Oliver! im Alter von 12 Jahren an der Oper Wuppertal. Nach seiner Schauspielausbildung in Köln folgten Engagements u.a. an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt, der Komischen Oper Berlin, am Mecklenburgischen Staatstheater, dem Stage Theater am Potsdamer Platz in Berlin sowie dem Stage Operettenhaus in Hamburg. Als Gitarrist und Darsteller ging er u.a. mit All You Need Is Love auf Tour. Bis 2021 gab er als Erstbesetzung Tina Turners Ehemann in Tina – Das Musical. Er arbeitet als Autor, Sprecher, Komponist und Hörspielproduzent.

Agnes Pure

Ensemble / Dance Captain, Cover Marlene

Seit ihrem Abschluss an der Londoner Arts Educational Schools, wirkte Agnes Pure in unterschiedlichen Produktionen mit, u.a. beim Stages Musical Theatre Festival, in Flashdance (UK-Tour), als Demeter in CATS (internationale Tour), Tattooed Girl in Side Show (Southwark Playhouse), Golddigger in Sinatra & Friends (Deutschland- und Schweiz-Tournee), in Beauty and the Beast (Eastbourne), Kerry Ellis in Concert sowie im Original-Cast von BERLIN BERLIN. Zu weiteren Engagements in Film und Fernsehen zählen No Offence (Channel 4), Life (BBC) sowie The Power (Amazon).

Alisha Capon

Ensemble, Cover Josephine Baker

Alisha Capon begann ihre Ausbildung an der BRIT School, führte sie dann am Bird College fort, wo sie einen Bachelorabschluss mit Auszeichnung in professionellem Tanz und Musiktheater erwarb. In dieser Zeit hat sie unter anderem folgende Rollen übernommen: Danielle in Bring it On, Solistin in Now You Know, Hauptsängerin in Wars und Moderatorin in Lucky Stiff. Weiterhin stand sie bei den BRIT Awards mit P!NK sowie als Tänzerin in Bury a Friend mit Hoofers UK auf der Bühne. Alisha freut sich sehr darüber, ihr professionelles Debüt in BERLIN BERLIN geben zu dürfen.

Jack Ford

Ensemble

Schon während seiner Ausbildung am London Studio Centre war Jack Ford als Warner in Legally Blonde (Pleasance Theatre) sowie als Mungojerrie in CATS (London Studio Centre) zu sehen. Zudem sammelte er zahlreiche Erfahrungen in unterschiedlichen Theater- und Filmproduktionen wie Cinderella (Northampton), Aladdin (Harlow Playhouse) sowie als Lindy Hop Dancer in BBC 75th Anniversary und Solotänzer in der Netflix-Produktion Rebecca.

Jack Rose

Ensemble

Jack Rose absolvierte seine Ausbildung 2020 an der Laine Theatre Arts. Da sein Abschluss in die Corona-Pandemie fiel, setzte er seine Ausbildung bei seinen Mentoren sowohl online als auch persönlich fort. Nach einem so schwierigen Jahr kann er es kaum erwarten, endlich wieder eine Rolle auf der Bühne verkörpern zu dürfen. Mit BERLIN BERLIN gibt Jack sein professionelles Theaterdebüt und freut sich darauf, seine Liebe zum Theater auszuleben, während er die Schönheit Deutschlands kennenlernt.

Jack Butcher

Ensemble

Jack Butcher begann seine Ausbildung an der Sylvia Young Theatre School in London, wo er unter anderem als Kipper in Oliver! Das Musical, Young Cosmo in Singin' in the Rain und William Beach in Goodnight Mr Tom auf der Bühne stand. Seinen Abschluss machte Jack 2017 an der Laine Theatre Arts. Im Anschluss daran erhielt er zwei Verträge für die Royal Caribbean Cruise Line und spielte in Grease und Hairspray the Musical. Er freut sich sehr darauf, zur Besetzung von BERLIN BERLIN zu gehören und mit einer so großartigen Show durch Deutschland zu touren.

Owen Richardson

Ensemble

Owen Richardson schloss sein Studium an der Laine Theatre Arts im Jahr 2020 während der Pandemie ab. Er bildete sich online und persönlich mit verschiedenen Choreographen und Regisseuren des Londoner West End weiter. Während seiner Ausbildung sammelte er Erfahrungen in zahlreichen Engagements, darunter 42nd Street, Curtains (Christopher Belling) sowie Snow White and the Seven Dwarfs. Er freut sich darauf, sein professionelles Debüt in BERLIN BERLIN geben zu dürfen und möchte sich bei seiner Familie, seinen Freunden und seinem Agenten Simon für ihre Unterstützung bedanken.

Áine Curran

Ensemble

Áine Curran absolvierte ihre Ausbildung an der Hammond School in Chester (UK). Zu ihren zahlreichen Engagements zählen Rollen wie z.B. Swing/Cover Ali in Mamma Mia! (UK- & internationale Tour sowie in Oberhausen), Ensemble in Ich War Noch Niemals In New York (Deutschlandtour), in One Night Only at the Palladium (Ballerina Productions) und Songs From The Playground (Union Theatre). Darüber hinaus sammelte sie Erfahrung in Film- und Fernsehproduktionen wie der H&M Winter Campaign, Britain’s Got Talent ident und CBBC’s Zingzillas

Rebecca Bowers

Ensemble

Rebecca Bowers absolvierte ihre Ausbildung an der Urdang Academy. Zu ihren bisherigen Tanzengagements zählen Move It (Matt Cole), My Face and Body Awards (Jane McMurtrie), Kaleidoscope (Paul Hack), CDET Awards, The Beat Goes On (Paul Hack), Island Cruises sowie David Morale Golden Era (David Paige). Darüber hinaus war sie als Sängering für GMTV (Jackie Evancho) sowie Britain’s Got Talent zu hören. Zuletzt stand sie bei der Deutschlandtour von BERLIN BERLIN auf der Bühne.

Charlie Bishop

Swing

Während seiner Ausbildung am Bird College stand Charlie Bishop bereits im Ensemble von The Producers sowie als Benny Southstreet in Guys and Dolls auf der Bühne. Charlie freut sich darauf, mit der Produktion von BERLIN BERLIN nun sein professionelles Debüt geben zu dürfen und möchte seiner Familie und seinen Freunden für die stete Unterstützung danken.

Millie Hood

Swing

Millie absolvierte ihre Ausbildung am Bird College sowie an der Glendale Theatre Arts School in Großbritannien. Erste Erfahrungen sammelte sie in zahlreichen großartigen Produktionen wie Jingle Bell Christmas (The Barbican), Dirty Dancing - The Classic Story On Stage (UK Tour) sowie Sugar - The Workshop (London). Zudem stand sie bereits als Sister Miller in Damn Yankees (Bird College) und Amneris in Aida (Bird College) auf der Bühne. Zu ihren choreografischen Engagements zählen Eunice! A Musical (Stanley Halls) sowie Halifax commercial (UK Broadcast 2019/2020).

Presented by

Aldiana Artdeco Absinth 66 Moët & Chandon